Fachbegriffe oft gehört, aber selten verstanden

Was ist Post-Editing?

Unter Post-Editing versteht man in der Fachsprache des Übersetzens die Nachbearbeitung maschinell übersetzter Texte. Die Texte werden von einem professionellen Übersetzer geprüft und, wo notwendig, angepasst. Das Post-Editing ist dadurch weniger aufwendig und kostengünstiger als eine durch den Menschen ausgeführte Übersetzung. Voraussetzung ist allerdings, dass die maschinelle Übersetzung bereits einer bestimmten Minimalanforderung entspricht, da andernfalls der Aufwand der Nachbearbeitung einer Übersetzung gleichkommt.

Die Preise eines Post-Editings bei Estelle Ouhassi’s Alfatranslations entsprechen daher den Ansätzen eines Lektorats. Die Preise für Lektorate und somit Post-Editings entnehmen Sie auf unserer Website hier.

Was ist Lokalisierung?

Eine Lokalisierung ist die sprachliche Anpassung eines Textes an eine bestimmte Sprachregion. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass ein deutschsprachiger Text aus Deutschland oder der Schweiz sprachliche Unterschiede aufweist und seine redaktionelle Herkunft problemlos eruiert werden kann. Je nach Verwendungszweck ist dies jedoch nicht erwünscht. Falls ein Text ausschliesslich Schweizer Kunden ansprechen und die lokale Verankerung herausstreichen soll, dann ist die Lokalisierung eine nützliche Anpassung. Sie ist nicht sehr aufwendig, verleiht dafür dem Text die nötige Qualität und Eigenschaft.

Die Preise einer Lokalisierung bei Estelle Ouhassi’s Alfatranslations entsprechen daher den Ansätzen eines Korrektorats. Die Preise für Korrektorate und somit Lokalisierungen entnehmen Sie auf unserer Website hier.

Was sind Lektorate?

Ein Lektorat prüft den Aufbau, die Formulierungen und sprachliche Unzulänglichkeiten eines Textes oder einer Übersetzung. Der Text wird auf sprachliche Schwächen geprüft. Danach korrigiert und entsprechend umformuliert. Rechtschreibe- oder grammatikalische Fehler stehen weniger im Fokus, werden aber selbstverständlich ebenfalls korrigiert. Lektorate können in gewisser Weise als Umtexten verstanden werden und sind aufwendig, weil die Kernaussage und die feinen Nuancen und Botschaften zwischen den Zeilen vom Lektor erfasst werden und gegebenenfalls umformuliert werden müssen.

Die Preise eines Lektorats entnehmen Sie auf unserer Website hier.

Was sind Korrektorate?

Ein Korrektorat umfasst die Prüfung der Rechtschreibung, der Interpunktion und der Grammatik eines Textes oder einer Übersetzung. Die Botschaft des Textes ist nach dieser Überarbeitung nicht effektiver formuliert, aber frei von Fehlern und dadurch flüssiger lesbar frei von Ungereimtheiten, die den Lesefluss belasten würden. Die Leserin und der Leser können mit wenig Aufwand zielwirksamer erreicht werden. 

Die Preise eines Korrektorats entnehmen Sie auf unserer Website hier.

Ab sofort nichts mehr verpassen!
Registrieren Sie sich gleich jetzt für unseren Newsletter:

Menü schließen
×
×

Warenkorb